"Ein absolut irres Kochduell" an der Herzbergschule

Nimmerland Kochtopf2Ein besonderes Highlight erlebten die Schülerinnen und Schüler der Herzbergschule nun zu Beginn des 2.Halbjahres. Die Nimmerland Theaterproduktion war mit dem Stück „Ein absolut irres Kochduell“ und dem „Parcours der Sinne“ zu Gast in Roth.

Alle Klassen erhielten vor bzw. nach der Vorstellung eine Einführung in die Ernährungspyramide. Anschließend sollten die Kinder in Gruppen Lebensmittel durch Fühlen, Riechen und Hören erraten. Zum Abschluss wurden unterschiedliche Produkte dem richtigen Tier (Schwein, Rind oder Huhn) zugeordnet. Sowohl im 1.und 2. Als auch im 3.und 4. Schuljahr gab es ein „Kopf-an-Kopf“-Rennen und es konnte keine Siegergruppe ermittelt werden. Zur Belohnung erhielten alle Herzbergschüler ein Kochbuch, mit dem sie nun auch zu Hause gesunde Mahlzeiten zubereiten können. Da das Kochbuch viele Frühstücksrezepte enthält, wird in den kommenden Wochen jede Klasse einmal mit dem Lieblingsrezept im Frühstücksclub „1.FC Herzbergschule“ ein tolles Pausenbrot für die ganze Schule zubereiten.Nimmerland Koffer

Höhepunkt dieses aktiven Schulvormittags zum Thema „Schule und Gesundheit“ war aber sicher das Theaterstück „Ein absolut irres Kochduell“, zu dem auch die Vorschulgruppe aus dem Kindergarten Roth hinzustieß. Als Kulisse diente eine bunte Küche, in der eine Koch-Show aufgezeichnet wurde. Die Moderatorin Tina Turbo berichtete, was ihr in der letzten Live-Show passiert war. Statt der Starköche kamen 3 sprechende Tiere ins Studio, die eigentlich an einem Rap-Contest teilnehmen wollten. Die Kuh war überzeugte Vegetarierin, das Schwein aß alles, was ihm schmeckte und das Huhn ernährte sich vegan. Das dies in einer Kochshow, in der das beste Fleischgericht zubereitet werden soll, zu Konflikten führt, ist verständlich. Am Schluss landete sogar die Moderatorin selbst im Kochtopf…- aber das Ende wollen wir natürlich nicht verraten! Obwohl die Tiere und die Moderatorin alle von einer Person dargestellt wurden, war es aufgrund der sich ändernden Stimme, Dialekte und Gestik leicht, dem Handlungsverlauf zu folgen. Vor allem die eingängigen deutschsprachigen HipHop Lieder der einzelnen Tiere begeisterte die Kinder und regte sie zum Mitmachen und Tanzen an. Am Ende gab es laute „Zugabe“-Rufe und großen Applaus für das Team der Nimmerland Theaterproduktion.

Wir bedanken uns beim Elternbeirat der Herzbergschule und der VR Bank Bad Orb-Gelnhausen ohne deren aktive bzw. finanzielle Unterstützung.

News abonnieren

Name:
Email:

Login

Copyright © 2019 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.