Auweihnachten- Fug und Janina begeistern mit Weihnachtsprogramm

Fug und Janina 22 AnfangNach über 2 Jahren war es endlich soweit: Fug und Janina waren wieder in Gelnhausen-Roth und begeisterten mit ihrem Weihnachtsprogramm. Durch die lange Zwangscoronapause hatten viele Herzbergkinder die beiden Fernsehstars noch nie live erlebt. Doch auch in dieser Zeit waren die Musik und YouTube Videos Stimmungsaufheller als gerade vieles nicht erlaubt war.

Nun spielten die beiden viele bekannte Weihnachtslieder, die Janina oft neu arrangiert hatte. Gleich zu Beginn schallte ihre Version von "We wish you a merry christmas" durch die Reihen und selbst die Kleinsten sangen schon bald eifrig mit. Als anschließend Glöckchenschüttler gesucht wurden, konnten sich das Duo vor Freiwilligen kaum retten. Mit Unterstützung von Muhammed, Melia, Amira, Amalia, Gioia und Marie wurde das Lied dann gleich auf Deutsch, Englisch und Spanisch dargeboten. Weiter ging der "Spanischkurs" mit dem Lied Feliz navidad, dass dann auch alle gleich zum Tanzen anregte. 

Fug und Janina 22 Halleluja

Besinnlicher wurde es mit Janinas Interpretation und deutschem Text von "Halleluja"- "Ich hatte wirklich Tränen in den Augen", erzählt uns Samira nach dem Ende des Liedes. Und dann kam das erhoffte Special extra für die Seepferdchen. Während des Sachunterrichtsthemas "Kinderrechte" hatten die KInder das neueste Lied "Wir sind Kinder mit Recht!" kennen und lieben gelernt. Und manche hattes es sich so oft angehört, dass die das wirklich textreiche und schnelle Lied ohne Probleme auf der Bühne vortragen konnte. Da staunte sogar Fug "Ihr kennt das Lied ja besser als ich!"

Beim Lied "Ich bin happy" durften dann wieder alle Schüler gemeinsam miteinander singen und tanzen und sich gute Wünsche schicken. Zum Abschluss des Programms erzählten die beiden Fernsehstars in "Auweihnachten", dass es auch an Weihnachten manchmal zu unvorhersehbaren Aktionen kommt, die auch mal Chaos verursachen können.So führt der Hexenschuss des Weihnachtsmannes dazu, dass Herr Meier unfreiwillig mit dem Rentierschlitten durch die Gegend fliegt und nicht nach Hause zu seinem wartenden Sohn kann. Doch aus dem Chaos wird schließlich noch "mein allerschönstes Weihnachtsfest".

Fug und Janina 22 HappyNach einer guten Stunde wollten sich die beiden Künstler verabschieden, doch die Herzbergschüler forderten lautstark eine "Zugabe", die ihnen auch mit einem erneuten "Jingle bells" und dem superbeliebten Geburtstagslied gewährt wurde. 

Zum Abschluss gab es noch eine Autogrammstunde für die Kinder, die teilweise selbstgemalte Bilder und Kekse dabei hatten, und sich teilweise noch eine CD kauften, um die tollen Lieder auch zuhause hören zu können.

Wir hoffen, dass es nicht wieder fast 3 Jahre dauert bis wir uns in Gelhausen- Roth wieder sehen!

Fug und Janina 22 JIngle bellsFug und Janina 22 KinderFug und Janina 22 tanzen

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, schaut mal auf www.fug-und-janina.de oder abonniert ihren YouTube Kanal oder folgt ihnen auf Facebook oder Instagram um keine neuen Lieder zu verpassen!

 

 

Einweihung der Basketballkörbe- SAT mit dem BC Gelnhausen

 SAT Basketball65BAF622 9A3F 4494 A00B D99A4604DBA0 2"Das war wirklich ein megacooler Montag!", war nur einer der zahlreichen positiven Kommentare, die man heute in den Fluren hörte. Seit den Sommerferien kooperiert die Herzbergschule mit dem Basketballverein BC Gelnhausen und hat u.a. eine AG im Ganztag implementiert. Ein Problem war zunächst, dass die Kinzighalle, die für den Sportunterricht genutzt wird, über keine Basketballkörbe verfügt und wegen der Vermietung für Veranstaltungen auch keine reine Sporthalle ist. Dieses Problem wurde durch den Kauf und Montage von 4 abnehmbaren Basketballkörben schnell gelöst, da der Förderverein "Freunde und Förderer der Herzbergschule e.V." die Finanzierung von ca. 1700€ zunächst übernahm. Im kommenden Jahr sollen die Kosten durch einen Sponsorenlauf am "Hessen bewegt sich!"-Tag im Mai 2023 gedeckt werden.

 Gemeinsam hatten sich die Herzbergschule und der BC Gelnhausen für die Grundschulaktionswoche beim DBB beworben, war aber leider nicht ausgewäht worden. Und so bereiteten Rudolf Düring und der FSJler Benni Anzinger einfach einen eigenen Aktionstag vor. Unterstützt wurde der Verein dabei durch dir Fraport Skyliners und die Aktion "Back on Court" vom DBB, die Bälle, Laibchen und einige Shirts sponserten.

Heute hatte nun jede Klasse eine Schnupperstunde Basketball, die vom Schwierigkeitsgrad immer an das Alter und den Leistungsstand der KinderSAT Basketball werfen und fangen angepasst waren. Zunächst gab es eine kurze Ballgewöhnungsphase, in der die Schüler das einhändige Prellen mit beiden Händen übten. Kurz darauf wurde die Technik in verschiedenen Spielsituationen geübt und gefestigt. Weiter ging es mit der richtigen Pass- und Fangtechnik, denn im Gegensatz zum einhändigen Wurf mit den kleinen Bällen im Sportunterricht, stand nun das Führen des Balles mit beiden Händen im Vordergrund. Dann ging es endlich an die Körbe und die Schüler übten zunächst den Korbwurf aus dem Stand. Anschließend wurde auch der Korbwurf aus dem Dribbeln heraus geübt, ehe ein Staffelspiel mit Korbwurf die Kinder begeisterte. Zum Abschluss versammelte sich alle nochmal im Mittelkreis: alle Schüler bekamen eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Schnupperstunde. Die Jahrgänge 3 und 4 wurden zudem mit einem Flyer zu einem Schnuppertraining beim BC Gelnhausen eingeladen. Die Kinder, die nicht am Vereisnsport interessiert sind, aber wieder Basketball spielen möchten, können sich im Februar für das zweite Halbjahr in die Basketball-AG am Nachmittag einwählen.

SAT Basketball guten Morgen

 

 

 

Wir bedanken uns bei "Rudi" vom BC Gelnhausen für den tollen Vormittag sowie den Skyliners Frankfurt und dem DBB für die Unterstützung mit Material und Bällen, die sicherlich nun immer öfter zum Einsatz kommen!

SAT Basketballe7f4a383 c09b 4498 8892 80db21eb44dfSAT Basketball 3a alleSAT Basketball 3b alleSAT BasketballIMG 1222SAT Basketball 3b alle

 SAT Basketball 3a alleSAT Basketball Kl 4 alleSAT Basketball Kl 1 alle

 

Schul T-Shirts für die Erdmännchen

Schul Shirts 2022Pünktlich zu ihrem ersten Sportaktionstag am kommenden Montag bekam nun die Erstklässler die Schul-T-Shirts der Herzbergschule von der Vorsitzenden des Fördervereins Beate Scherer. Dieser bezahlt im ersten Schuljahr jedem Kind ein grünes Shirt, das wir bei vielen Veranstaltungen tragen. Auf das Schulshirt sind die Kinder besonders stolz, denn es ist ein Zeichen für die Gemeinschaft der Herzbergschule. "Nun gehören wir richtig dazu!", riefen dazu passend einige Schüler.

Zum Schulfest im nächsten Jahr ist geplant, einen Onlineshop, in dem man weitere Herzbergschul-Artikel erwerben kann, ins Leben zu rufen. Wir werden euch darüber auf dem Laufenden halten!

Die Schule der magischen Tiere 2

Im vergangenen Jahr haben wir mit allen Herzbergkindern den Film "Die Schule der magischen Tiere" gesehen und anschließend in den zweiten Klassen das (gekürzte) Buch als Geschenk verteilt und gelesen. Viele anderen Klassen haben sich die Hörspiele angehört oder sich Bücher aus der Bücherei ausgeliehen. Kurz nach den Sommerferien kam nun der Wunsch aus der Schülerschaft auf, doch jetzt auch den zweiten Teil des Films im Kino zu schauen.

KIno 2022 hintenFrau Hundur nahm den Wunsch mit in die Gesamt- und in die Schulkonferenz, die sich beide dafür aussprachen, den Kinobesuch aus den Löwenstark-Geldern zu finanzieren. Uns so kam es, dass sich am 16.1.22 wieder alle Klassen auf den Fußarsch nach Gelnhausen aufmachten, wo das "Pali" extra für die Herzbergschule angemietet worden war. In diesem Jahr konnten sich alle Kindern mit einem Popcorn eindecken und schon wurde es dunkel im Filmsaal. Als die Titelmelodie erklang, sangen viele Schüler spontan mit, denn dieses Lied ist ihnen nur zu gut bekannt. 

Im Film ging es diesmal um die nächsten beiden Tiere aus der magischen Zoohandlung und ein Theaterstück, dass die Kinern zum Schuljubiläum über die Gescichte der Schule aufführen sollten. Dabei werden soziale Themen wie Freundschaft, Neid und Ausgrenzung angesprochen. Bis zum Ende blieb der Film spannend und endete in einem tollen Finale, bei dem es mehrfach Szenenapplaus gab. Aber wie es die Geschichte ausgeht- das verraten wir euch nicht. Dafür müsst ihr leider selbst ins Kino gehen!

Vielen Dank an Stefan Schneevogel und sein Team für diesen tollen Schultag und den reibungslosen Ablauf!

Kino 2022 vorn

Wir sind Kinder mit Recht!


KInderrechte alleSeit einigen Wochen beschäftigt sich die Klasse 4 der Herzbergschule intensiv mit dem Thema "Kinderrechte". Am Anfang der Einheit hatten die Seepferdchen festgestellt hatten, dass sie bisher fast keine Kenntnisse über die Kinderrechte haben. Also mussten wir erst einmal herausfinden, was denn die Kinderrechte eigentlich sind und wo sie stehen. So beschäftigten wir uns anfangs intensiv mit der Kinderrechtskonvention und dem Material von Unicef. Die Schüler schauten auch, wie die Kinderrechte in ihrem Alltag umgestezt sind und hinterfragten den Unterschied zwischen Recht und Wunsch. 

Anschließend lasen wir Berichte von Kindern aus vielen verschiedenen Ländern. Dabei bemerkten die Herzbergkinder schnell, wie dort nicht alle Kinderrechte angewendet wurden. So schrieben Kinder, dass sie nicht in die Schule gehen können, keine Eltern haben, Gewalt erlebt haben oder durch einen Krieg vertrieben wurden. Schnell entstand der Wunsch, diesen Kindern zu helfen. Die Herzbergschule  hat schon seit vielen Jahren zwei Patenschaften bei Plan.de übernommen. Und so lernten unsere Großen Sabita aus Indien und Twailu aus Uganda kennen. So gleich wurden Pläne geschmiedet, wie man an den nächsten Schulveranstaltungen Geld einnehmen kann, um die Patenschaften weiterhin finanziell zu sichern.

Einen besonderen Tag erlebten die Herzbergkinder dann im Main-Kinzig-Forum: Dort gab es eine Ausstellung mit verschiedenen Stationen zu den KInderrechte RechteKinderrechten. Mit Frau Hundur ging es nach der Pause los, nach 3 km war man am Ziel. Zunächst stellte die Jugendzahnpflege den Schülern das "Recht auf Gesundheit- gesunde Zähne vor" und verteilten nach einer Einführung kleine Geschenke wie Zahncrem, Zahnbürste und Zahnseide an die Kinder. WEiter ging es mit einer Station, an der alle Kinderrechte aushingen und die Kinder beurteilen sollten, welche denn nun am Wichtigsten seien. Dies führte zu vielen Fragen und Diskussionen. Gleich nebenan konnte man sich auf dem großen Sofa ausruhen und kurze Filme über die Kinderrechte anschauen.

Das Highlight war sicher die bunte Kissenlandschaft: hier wurde noch einmal über einige wichtige Kinderrechte und deren Umsetzung im Alltag gesprochen. Viele Kinder erzählten von ihren eigenen Erfahrungen und gingen äußerst sensibel mit dem Thema um. An der letzten Station konnten die Kinder dann noch einen Luftballon mit ihrer Wunschvorstellung vom Leben, in dem ale Rechte verwirklicht sind, basteln. ZUm Abschluss gab es dann noch für alle den "Kinderrechtepass" der UNICEF, ehe es mit dem Stadtbus wieder zurück nach Roth ging.

KInderrechte KissenAm Freitag werden wir noch Plakate mit den Kinderrechten gestalten und in der Herzbergschule aushängen, damit auch die anderen Schüler über den "Tag der Kinderrechte" am 20.11.22 und ihre eigenen Rechte informiert werden. Und dabei singen wir natürlich wieder unser neues Lieblingslied "Wir sind Kinder mit Recht" von Fug und Janina!!

 

KInderrechteBusKInderrechte basteln

 

 

 

 

 

Login

Copyright © 2022 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.