Von Sorgenfressern und USB-Sticks - Verabschiedung Klasse 4

Verabschiedung Kl. 4 Klassenbild
Der letzte Schultag an der Grunschule ist immer ein besonderer Tag. Aus diesem Grund haben wir auch in diesem Jahr den Schultag umstrukturiert und eine Verabschiedungsfeier mit Abstand auf dem Dorfplatz organisiert. Durch ein Spalier des Herzbergschulkollegiums und durch zahlreiche Seifenblasen lief die Monsterklasse angeführt von der Klassenlehrerin Frau Knauth aus dem Klassenraum auf den Dorfplatz. Frau Huth-Ritzel spielt dazu das Lied "You' ll be in my heart" aus dem Musical "Tarzan" und ang live. So sorgte sie schon vor Beginn der Feier für die erste Gänsehaut und manch feuchte Augen. Auf dem Dorfplatz hatten sich bereits die Familien der Kinder in Reifen versammelt und nahmen ihr Kinder in Empfang. 

Verabschiedung KL 4 Johanna und Monster

Schulleiterin Frau Hundur eröffnete die Feier mit den Worten: "Wir haben versucht euch hier an der Herzbergschule Wurzeln zu geben. Nun seid ihr soweit und wir wollen euch Flügel verleihen!" Dass man dabei auch auf Hilfe von oben hoffen könne, zeigten die Kinder der Monsterklasse ihren Eltern mit dem Lied "Are you with me", das sie live auf verschiedenen Instrumenten begleiteten. Die Klassenlehrerin Frau Knauth sprach anschließend über die 4 Jahre mit ihrer Klasse und vieles, was sie miteinander erlebt hatten. Fotos von allen gemeinsamen Aktionen hatte Frau Knauth für jedes KInd auf einem USB-Stick gespeichert. Diesen überreichte sie nun zusammen mit einem Sorgenfresser-Monster und einem Erste-Hilfe-Paket für die kommende Zeit an alle Schülerinnen und Schüler. 

Den nächsten musiklaischen Beitrag lieferte Lara Bechtold, die im Gitarrenunterricht ein Lied einstudiert hatte und dies nun gemeinsam mit Beratungslehrerin Gaby Röhm auf der Gitarre vortrug und dazu sang. 

Verabschiedung Kl. 4 LaraVerabschiedung Kl. 4 EBs

Die Elternbeiräte Nicole Frickel und Kerstin Hapli bedankten sich im Folgenden bei Frau Knauth für die schönen 4 Jahre und hatten neben einem selbst gestaltetetn Fotobuch für die Klassenlehrerin auch ein Geschenk für das ganze Kollegium und Betreuungsteam dabei, worüber sich alle sehr freuten.

Verabschiedung KL. 4 BoomwhackersZum Abschuss trugen die Viertklässler dann noch ihr Lied "Auf das, was da noch kommt" mit Frau Knauth vor, das einen wunderbaren Bogen zwischen der Grunschulzeit und den kommenden Jahren schlug und die Feier sehr schön beendete.

Wir wünschen unseren Viertklässlern eine tolle Zeit an den weiterführenden Schulen. Denkt immer daran, dass ihr unglaublich gewachsen seid in diesen 4 Jahren, dass ihr alles erreichen könnt und auch Schwierigkeiten im Leben sein können, die ihr überwinden werdet und stärker daraus hervor geht. Wir werden euch immer in Erinnerung behalten und für euch da sein!

Verabschiedung KL.4 JohannaVerabschiedung Kl. 4 ElternVerabschiedung Kl. 4 alle

 

 

Verabschiedung KL. 4 Lisa

 

 

 

 

"Auf das, was da noch kommt"- Abschluss 2021

Abschlussgottesdienst 2020 21 AnfangNachdem in diesem Schuljahr gemeinsame Veranstaltungen kaum möglich waren, wollten wir mit allen Kindern wenigstens den Abschluss gemeinsame veranstalten und einen Gottesdienst inklusive Abschlussfeier auf dem Schulhof veranstalten. Leider machte uns Petrus in deisem Regensommer einen Strich durch die Rechnung und so mussten wir spontan in die Kinzighalle ausweichen. 

Doch auch die dort geltende Masken- und Abstandspflicht tat der Stimmung keinen Abbruch: man konnte richtig spüren, wie froh unsere Schüler waren, mal wieder alle gemeinsam etwas zu erleben!

Zuerst begrüßte Magdalena Kowalski die Kinder zum Schuljahresabschlussgottesdienst unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark". Unter der Begleitung von Frau Huth-Ritzel am Piano performten alle Kinder die Bewegungen zum Lied "Sei mutig und stark", in dessen Text es darum geht, dass man auch bei Einsamkeit, Dunkelheit, Krankheit oder Donner keine Angst haben muss, da man in Gott oder Allah immer jemanden hat, dem man vertrauen kann. Auch das kurze Theaterstück "Sturm auf dem See" der Klasse 2 handelte von Jesus Vertrauen auf Gott in einer schwierigen Sitaution.

Und damit unsere Viertklässler auch im kommenden Jahr immer daran denken, dass sie immer jemanden haben, der für sie da ist, übergaben dieAbschlussgottesdienst 2020 21 Klasse 2 Klassen 1a und 1b selbstgebastelte Schiffe mit guten Wünschen für die Zukunft an ihre Paten. Zum Lied "Wünsche schicken wir wie Sterne" segnete Frau Knauth ihre Schüler und Frau Kowalski übergab jedem Kind einen Schutzengel für die Zukunft. Anschließend sangen die Großen ihr Lied "Are you with me" und begleiteten sich selbst auf dem E-Piano, Schlagzeug und mit den Boomwhackers. Nach einem emotionalen Ende, übernahm Frau Hundur das Mikrofon für die Schülerehrungen.

Zunächst zeichnete die Schulleiterin alle Kinder, die mehr als 400 Punkte durch das Lesen und Punktesammeln in Antolin ererbeitet hatten mit einer Urkunde. Die 3 Schüler mit den meisten Punkten wurden zusätzlich mit einem Buchgutschein geehrt, da sie über 2000 Punkte, der Sieger sogar über 3600 Punkte gesammelt hatten: Herzlichen Glückwunsch Julian, Luis und Julian!!

Anschließend löste Frau Hundur die Wette um da EM- Tippspiel auf. Da sie entgegen ihrer Behauptung nicht die meisten Punkte gesammelt hatte, bekommen die Kinder morgen ein Wassereis für alle! Alle, die sich am Tippspiel beteiligt haben, dürfen zudem ein kleines Geschenk aus einer Geschenkekiste nehmen. Die 3 ersten Plätze wurden auf der Bühne ausgezeichnet. Der 1. Platz ging an den Sohn von Frau Hundur mit 40 Punkten, den 2.Platz erreichte Benedikt mit 38 Punkten und Platz 3 teilten sich Dardan und Ansgar mit 37 Punkten. 

Abschlussgottesdienst 2020 21 SegnungDann durfte die Klasse 4 noch einmal auf die Bühne um ihr Abschlusslied "Auf das, was da noch kommt" mit Frau Knauth zu singen. Frau Hundur übergab an alle Viertklässler eine Collage aus Erinnerungsbildern und Fotos der Patenklassen und verabschiedete jedes Kind namentlich mit großem Applaus! 

Zum Abschluss der schönen Feier wurde noch Frau Storch mit dem Lied "Ich schenk dir einen Regenbogen" verabschiedet, die nach 13 Jahren schweren Herzens aus privaten Gründen die Herzbergschule verlassen wird.

 

Abschlussgottesdienst 2020 21 Klasse 4
Wir werden sowohl unsere "Sportskanone", die uns alle zu kleinen Yogis gemacht hat, als auch unsere Großen nach den Sommerferien vermissen!!!

 

 

Krippenspiel 2020 als Schattenspiel

In diesem Jahr ist alles anders... aber zu Heiligabend gehört doch irgendwie ein Krippenspiel? Also haben wir uns gedacht, machen wir doch ein Krippenspiel auf Video, dann kann es sich jeder an Weihnachten ansehen, die traditionellen Weihnachtslieder hören und vielleicht sogar mitsingen!

Frau Kowalski, die Gemeindereferentin von St Peter Gelnhausen, hat den Text selbst geschrieben und sich um den Aufbau und die Kostüme gekümmert. Ebenso hat sie während der Proben und Aufnahmen die Regie übernommen. Frau Huth-Ritzel begleitet das Krippenspiel musikalisch und singt live dazu und Frau Hundur hat die Kamera bedient und das Stück geschnitten. Aber die wirklichen Stars sind unsere Zweitklässler aus der Seepferdchenklasse, die innerhalb kürzester Zeit ihre Rollen einstudiert und gespielt haben. Und das alles auch noch ganz heimlich! 

Und hier kommt nun unser Krippenspiel: Wir wünschen euch frohe Weihnachten und kommt gesund ins neue Jahr!

Wir sind Internet ABC-Schule 2020

Internet ABC UrkundePünktlich zum Wochenende bekamen noch tolle Post: Die Auszeichnung zur Internet ABC-Schule 2020 lag in Form einer Urkunde und eines Schildes im Briefkasten. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen wurde die Auszeichnungsfeier abgesagt und die Auszeichnung an die Schulen geschickt. 

Schon der Erwerb des Zertifikats wurde stark von der Coronapandemie beeinträchtigt, da der zweite Teil der Lehrerausbildung sowie der Elternabend im September nicht als Präsenzveranstaltung, sondern als Videokonferenz stattfanden. 

Viele Elemente des Internet ABCs fließen in unsere tägliche medienpädagogische Arbeit ein und werden hoffentlich auch bald schon im WPU- Unterricht der 3.Klasse mit dem Erwerb des Surfscheins angewendet werden können. Der medienpädagogische Aktionstag, der im März spontan aufgrund der Schulschließung abgesagt werden musste, soll im März nachgeholt werden (wenn es zu diesem Zeitpunkt möglich sein wird). 

Schon bald könnt ihr das Auszeichnungssiegel und die Urkunde an und in der Herzbergschule bewundern!!

Internet ABC Siegel

 

 

 

 

 

Ein etwas anderer Vorlesetag: Vorlesung "Was macht man mit einer Idee?"

Frau Bauer hat extra für euch eine Vorlesung von dem Buch "Was macht man mit einer Idee?" aufgenommen, da es an Vorlesetag ja leider keine Live-Vorlesungen am Nachmittag geben durfte. Das gute ist, so kann man es sich viel öfter anhören. Danke Frau Bauer!

Auch wenn wir in diesem Jahr den Vorlesetag nicht mit mit tollen Kooperationsprojekten und einerm "Tag der offenen Tür" feiern konnten, wurden im Rahmen einer Vorlesewoche tolle Literaturprojekte in allen Klassen umgesetzt. 

Der Vorlaufkurs beschäftigte sich die ganze Woche mit der "Kleinen Raupe Nimmersatt", das mit einem Kamishibaitheater vorgelesen und von den Kindern mit gesprochen wurde.

Die Klassen 1a und 1b lasen den "Buchstabenbaum" und bastelten dazu einen Baum mit Wörtern für ihr Klassenzimmer.

Die Seepferdchenklasse hatte die Woche ganz ins Zeichen der "Olchis" gestellt und lasen das Buch "Die Olchis fliegen in die Schule". Außerdem nahmen sie am "Digitalen Vorlesetag" der Stiftung Lesen teil.

Vorlesetag Klasse2

Weiterlesen: Ein etwas anderer Vorlesetag: Vorlesung "Was macht man mit einer Idee?"

Login

Copyright © 2022 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.