Herzbergschule unterstützt die Fraport Skyliners

Skyliners 2018 2Am Martinstag war es mal wieder soweit: Gut 25 Herzbergkinder fuhren mit ihren Familien in die Fraport Arena um die Fraport Skyliners bei ihrem Spiel gegen MEDi Bayreuth zu unterstützen. Und obwohl die begeisterten kleinen Fans alles gaben und die Mannschaft von Beginn an lauthals unterstützten, reichte es am Ende leider nicht zu einem Sieg. Zu viele vergebene Wurfchancen und eine starke Blockabwehr vom Gegner sorgten dafür, das die Siegesserie der Skyliners nicht fortgeführt werden konnte.

Wir bedanken uns herzlich bei den Skyliners für dieses tolle Erlebnis und würden uns freuen, wenn wir euch auch in der kommenden Saison wieder besuchen dürfen!!

Skyliners 2018 1

Kleine Monster kriechen ins Ohr

Begehbares Ohr Klasse 2

Am 12.11.18 machten die Schüler der 2. Klasse der Monsterklasse sich auf den Weg nach Gelnhausen.
Da ein Schüler gerade frisch operiert war, ist dieser derzeit auf einen Rollstuhl angewiesen. Es war schön zu sehen, dass dies nichts außergewöhnliches für die Mitschüler war. Sie sind sehr sozial eingestellt! Dennoch machten die Schüler die Erfahrung, dass man mit dem Rollstuhl nicht so einfach überall lang kann und bei einer Treppe z.B. einen Umweg oder den Aufzug nutzen muss. Da Gelnhausen relativ barrierefrei ist war dieser Ausflug zum Glück kein Problem!
In Gelnhausen angekommen stärkten wir uns erstmal am Brunnen, bevor es nun zum eigentlichen Ziel ging: zum begehbaren Ohr!
Im Mitmach-Museum-Gelnhausen befindet sich das begehbare Ohr nicht umsonst, wie die Schüler lernten, hat dies mit dem einstigen Mitbürger Philipp Reis zu tun, der vor über 150 Jahren im Physikunterricht die Idee des Telefons entwickelte. Überraschende Experimente z.B. mit dem Kleiderbügel Kirchenglocken im eigenen Ohr ertönen zu lassen und ein kleiner Film verdeutlichten das Erlebte und zeigen die Zusammenhänge zur weltverändernden Erfindung des Telefonapparates. Zum Schluss krabbelten die kleinen Monster durch eine überdimensionale Ohrmuschel, den Gehörgang am Trommelfell vorbei und rutschen ins Mittelohr. Dort erleben Sie, wie unser Gehör funktioniert. Dies war ein gelungener Abschluss der Unterrichtseinheit „Mit allen Sinnen“!Beghebares OhtrBegehbares Ohr KleiderbügelBegehbraes Ohr BrunnenBegehbares Ohr

Brücken bauen im Mathematikunterricht

Brücken Linus und SelmaMit mathematischen Experimenten beschäftigten sich nun die Klassen 3 und 4 im Mathematikunterricht: Wie kann man aus Holzstäben oder Holzstücken eine stabile Brücke bauen ohne Schrauben oder Kleber zu benutzen?

Heraus kamen neben Brücken aus Quadersteinen, eine typische Bogenbrücke und die weltbekannte Leonardo Brücke, die Leonardo da Vinci erfand. Und wie stabil diese Brücke ist, haben wir gleich auch noch getestet. Wir konnten über 10 teilweise schwere Bücher auf die Brücke legen, ohne dass diese kaputt ging!

Und weil wir beim Konsturieren viel Spaß bei der angewandten Mathematik hatten, haben wir auch noch Experimente mit mathematischen Körpern durchgeführt und Würfelbegäude sowie Stäbchengebäude gebaut! Unsere Ergebnisse können sich sehen lassen!

Weiterlesen: Brücken bauen im Mathematikunterricht

Rechnen kann man auch im Schulgarten

Rechnen Schulgarten1 1Die Klasse 2 nutzte noch einmal das tolle Herbstwetter und verlegte den Unterricht spontan in den Schulgarten. Frau Knauth hatte den großen Zahlenstrahl eingepackt und auf dem Rasen war genug Platz, um den Zehnerübergang handelnd zu erfahren.

Anschließend gab es noch eine Enstpannungsübung, bei der die Kinder die Geräusche in der Natur wahrnehmen sollten und Produkte des Schulgartens wurden verkostet. Ein toller Abschluss für die erste Woche nach den Herbstferien!

Rechnen Schulgarten2Rechnen Schulgarten3Rechnen Schulgarten4

Was man aus Kartoffeln alles machen kann....

Kartfooelsuppe schälenVor den Herbstferien hatten die Klassen 3a und 3b im Schulgarten ihre Kartoffeln geerntet, die sie nun in der Schulkücher verarbeitet haben. Dabei staunten manche Kinder nicht schlecht, denn es Pellkartoffeln mit Kräuterquark, Pommes und Chips sowie eine leckere Kartoffelsuppe, zu der die Schüler noch frisches Brot zum Tunken backten. Alle Kinder hatten viel Spaß und aßen anschließend alle Produkte mit viel Appetit!

Kartofelsuppe 3

Kartoffelsuppe1Kartoffelsuppe 2Kartoffelsuppe 5

 

 

 

News abonnieren

Name:
Email:

Login

Copyright © 2019 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.