Endlich Advent....

Plätzchen Mädchengruppe1Der Advent hat endlich begonnen und das spiegelt sich auch in den Aktionen der Herzbergschule. In allen Klassen sind bereits Adventskalender und Dekoration gebastelt worden. Außerdem hat die erste Klasse die Plätzchen-Saison eröffnet und mit Unterstützung von vielen Mamas und einem Papa die ersten leckeren Butterplätzchen gebacken. In den kommenden Wochen werden auch die anderen Klassen mit ihren Lehrerinnen backen und einen herrlichen Duft durch die Herzbergschule ziehen lassen....

Plätzchen Mädels1Plätzchen bastenl1

Monsterklasse auf den Spuren des Eichhörnchens

Eichhörnchen3Am Dienstag machte sich die 2. Klasse auf den Weg in den Wald. Am Waldschwimmbad trafen wir dann den Forstmitarbeiter Oliver, der mit uns eine Führung in den Wald machte. Zu Beginn erfreuten sich alle an den Namensschildern, die jeder selbst gestalten sollte. Einfach seinen Namen auf eine Holzscheibe schreiben, die er erst am Morgen frisch geschnitten hatte. Dann begaben wir uns in den Wald. Nach einem Stückchen Aufstieg suchten wir uns ein schönes Plätzchen. Dort entleerte Oliver erstmal seinen Beutel auf einer Plane. Es enthüllten sich mehrere Baumscheiben, Blätter, Äste, Zapfen und Baumsamen. Schnell fanden die Schüler heraus, dass es wie ein Quartett immer zu einem bestimmten Baum eine Baumscheibe, ein Blatt mit Ast und eine Baumfrucht gab. Oliver war sehr begeistert, wie viel manche Schüler schon wussten! Die Lehrerinnen waren richtig stolz! Nun wurden Teams gebildet. Jedes Team hatte nun kurz Zeit seinen Baum zu finden.
Als wir uns später wieder auf der Plane trafen, klärten die Schüler mit Oliver nun, welche Tiere in den Süden zogen, Winterschlaf, Winterstarre und Winterruhe hielten.
Da wir das Thema Eichhörnchen gerade in der Klasse hatten schlug Oliver nun vor gemeinsam einen „Menschen-Kobel“ zu bauen. Das stieß natürlich auf Begeisterung. Schnell waren die Kinder eifrig am zusammensuchen von Ästen, Blätter, Moosen, ...
Zum Abschluss spielten wir gemeinsam noch das Eichhörnchenspiel, in dem die Kinder spielend lernten, was es bedeutete seine Eicheln zu suchen, verstecken, wiederzufinden und sich vor Feinden, wie dem Marder in Acht zu nehmen. Nicht alle Eichhörnchen haben überlebt. Sie verwandelten sich aber in freudige Marder!
Nach dem Abstieg gab es noch ein kleines Highlight: Oliver holte nochmal seine Kettensäge heraus und schnitt für die Kinder nochmal, im sicheren Abstand, Baumscheiben für sie ab. Spätestens jetzt war er ihr Held...
Vielen Dank dem Hessischen Forst für diese tolle und kurzweilige Führung.

Eichhörnchen2Eichhörnhcne1

Danke für tolle Sicherheitswesten

ADAC Gruppe

Aufgrund einer Umstrukturierung innerhalb des ADAC fand in diesem Jahr die Übergabe der tollen Sicherheitswesten erstmals schulintern ohne Beteiligung des regionalen ADAC Clubs und der Stadt Gelnhausen statt. Nachdem sich Kinder im Sachunterricht schon mit Frau Köhler über das richtige Verhalten auf dem Schulweg und sichere Kleidung in der dunklen Jahreszeit ausgetauscht hatten, gab es nun die tollen gelben Westen mit großen Reflektoren für jedes Kind geschenkt. Diese sollen die Erstklässler nun jeden Morgen auf dem Weg in die Schule tragen, denn so sind die Schulanfänger schon von weitem für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar.

Wir sagen "Danke!".

ADAC hüpfen

Das Grüffelo und das Vamperl an der Herzbergschule

Vorlesetag Kl 1Leuchtende Kinderaugen, gespannte Stille und ein Stürmen auf die Ausstellung der Brentanobuchhandlung- all dies konnte man am gestrigen Vorlesetag der Herzbergschule erleben. Auch wenn digitale Medien einen immer höheren Stellenwert in der Gesellschaft einnehmen, so schaffen es Bücher und Vorlesen immer noch, die Herzen der Kinder und auch Erwachsenen in besonderem Maße zu berühren.

Schon am Vormittag beschäftigten sich alle Klassen mit verschiedenen Werken der Kinder- und Jugendliteratur. Die Schneckenklasse las mit Frau Köhler und Frau Bauer "Das Grüffelo". Anschließend malten die Kinder die Figuren farbig an und spielten sie die Szenen in einem extra von der Lehrerin gebauten Kamishibai nach. Die Monsterklasse las mit Frau Knauth und Frau Kessler "Elli, das kleine Eichhörnchen" passend zum Sachunterrichtsthema und bastelte einen Eichhörnchen-Adventskalender. Die dritten Klassen lesen gerade mit Frau Storch und Frau Geyer "Das Vamperl". Sie bekamen Besuch von den Vorschulkindern, lasen gemeinsam ein Kapitel ehe alle gemeinsam Fledermäuse bastelten. Zum Abschluss konnten dann viele Große den zukünftigen Patenkindern noch aus der Lektüre vorlesen. Die vierte Klasse hatte bereits seit 2 Wochen mit Frau Kehr-Kinzig Lieblingsbücher ausgesucht und Lesekisten sowie Lapbooks gestaltet. Am Vorlesetag stellten die Kinder sich  nun ihre Lieblingsbücher anhand dessen vor.

Weiterlesen: Das Grüffelo und das Vamperl an der Herzbergschule

Kommt zum Vorlesetag 2018!

Plakat VorlesetagAm 16.11.18 wird die Herzbergschule am 15. Bundesweiten Vorlesetag, initiiert von der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn, teilnehmen.

An diesem Projekttag werden neben dem Vorlesen verschiedene Mal-, Schreib- und Bastelaktionen zu verschiedenen Kinderbüchern von den Lehrern der Schule angeboten. Außerdem kommt die Vorschulgruppe des Kindergartens Roth zu Besuch.

Neben dem Vormittag wird der Aktionstag auch auf den Nachmittag ausgedehnt. Hierzu sind alle Schüler, Geschwisterkinder, Eltern, Großeltern und Interessierte von 16 bis 18 Uhr in die Herzbergschule eingeladen.

Die gebastelten, geschriebenen und gemalten Ergebnisse vom Vormittag können bestaunt werden. Außerdem lesen Schüler aus dem 4.Schuljahr, ehemalige Schüler, Eltern und Großeltern als Vorlesepaten an diesem Nachmittag verschiedene Kinderbücher vor und es gibt ein tolles Stabpuppentheater mit Jutta Lehr. Natürlich ist auch die Schülerbücherei ab 17.15 Uhr zum Schmökern und Ausleihen geöffnet und der Verein „Lesemäuse“, mit dem die Herzbergschule eng zusammen arbeitet, stellt sich vor.

Weiterhin wird die „Brentanobuchhandlung“ Kinderbücher für verschiedene Altersstufen sowie Erwachsenenliteratur und Gutscheine zum Verkauf anbieten. Der Betreuungsverein „Herzbergzwerge“ veranstaltet auch in diesem Jahr eine tolle Bastelaktion.

Frau Storch zeigt einen kurzen Film über ihren Besuch bei unseren Patenkind „Tabita“ in Indien und die Klassen 3a und 3b verkaufen kleine Mitbringsel aus Indien und Mangolassie um Spenden für die weitere Untesrtützung unserer Patenkinder zu sammeln.

Wer vom Herumstöbern, Lesen oder Zuhören hungrig oder durstig ist, wird von den Eltern mit Getränken, Kaffee, leckeren Torten und Kuchen sowie Muffins und Brezeln im DRK-Raum („Lesecafe“) bestens versorgt. Der Erlös ist für die Anschaffung von neuem Lesematerial für die Schülerbücherei bestimmt.

Die Herzbergschule freut sich darauf, möglichst viele Schüler, Eltern und Familien, aber auch alle am Lesen Interessierten bei uns begrüßen zu können!!!

 

News abonnieren

Name:
Email:

Login

Copyright © 2019 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.