Begeisterte Kinder auf der Apfel-Allee

Apfeltag 1Einen tollen Spätsommertag hatten sich die Klasse 2b mit ihren Lehrerinnen Frau Kamizuru und Frau Hundur ausgesucht um einen Unterrichtsgang in die Röther Apfel-Allee zu unternehmen. Das neue Thema im Sachunterricht interessiert die Kinder sehr, da auch der Pausenapfel vom Rotary Club in diesem Schuljahr endlich wieder zu unseren Ritualen gehört!

Auf dem Weg zwischen Roth und Sportplatz wachsen zahlreiche Apfelbäume, die alle unterschiedliche Sorten Apfeltag alletragen. Und auch wenn die frühen Sorten teilweise schon sehr abgeerntet waren, fanden die Kinder an jedem Baum noch einige schöne Äpfel. Diese wurden befühlt und daran gerochen. So erkannten die Schüler schnell die Unterschiede in Farbe, Form, Größe und Beschaffenheit der Schale. Besonders süß rochen einige tolle rote Äpfel am Ende des Weges. Unsere fleißigen Apfelsammler hatten ruckzuck über 2 Rucksäcke voll gesammelt. Diese werden in den nächsten Tagen im Sachunterricht genau inspiziert und verköstigt. Das Herstellen verschiedener Apfelprodukte im Unterricht ist leider aufgrund der geltenden Coronahygieneregeln nicht möglich. Trotzdem hat die Klassenlehrerin Frau Kamizuru schon viele tolle Ideen- lasst euch überraschen!!!

Endlich wieder Alarmprobe mit echtem Feuerwehrauto

Alarmprobe 2021 1Nach knapp 1,5 Jahren konnten wir nun endlich wieder eine reale Alarmprobe mit den Herzbergschülern durchführen. Schon im Vorfeld wurde das richtige Verhalten intensiv in den Klassen besprochen. So wussten alle Kinder, wie man sich im Brandfall am Besten verhält und verließen sehr geordnet mit ihren Lehrerinnen die Schulgebäude. Schon nach knapp 2 Minuten waren alle Herzbergschüler auf dem Dorfplatz versammelt und die Feuerwehrleute Danny und Jens Kraft konnten mit der Inspektion der Gebäude beginnen. Der dritte Feuerwehrmann zeigte inzwischen den Kindern des 1. und 2. Schuljahres das große Feuerwehrfahrzeug. Zunächst öffnete er einen Rolladen nach dem anderen und zeigte den Inhalt der einzelnen Schränke. "Das ist aber ordentlich!", staunten einige Kinder. Die zahlreichen Fragen zeigten, dass die Feuerwehr für viele Schüler ein faszinierendes Thema ist und manche auch schon einige Vorkenntnisse haben. 

Das Highlight war aber, dass die Kinder einmal in das Fahrzeig klettern und sich wie echte Feuerwehrleute fühlen durften!

Wir bedanken uns herzlich bei unserem Kooperationspartner der Feuerwehr Roth und ihren engagierten ehrenamtlichen Feuerwehrleuten, die Alarmprobe 2021 2diese Alarmprobe zu einem besonderen Erlebnis gemacht haben!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Best of us- Schuljahresanfangsgottesdienst 2021

Schuljahresanfangsgottesdienst 2021 alle1"Best of us"- gemeinsam kriegen wir alles hin -unter diesem Motto stand der OpenAir Schuljahresanfangsgottesdienst im neuen Schuljahr. Gemeindereferentin Magdalena Kowalski hatte eine schöne Feier mit vielen Liedern, die die Kinder bereits aus dem Unterricht kannten, vorbereitet. Außerdem hatte sie ein großes Mobile gebastelt, das die 5 Klassen an der Herzbergschule darstellen sollte. Zu Beginn war das Mobile im Gleichgewicht. Manchmal kann es jedoch in einer Klasse durch falsches Verhalten wie Streit, Ausgrenzung oder Auslachen zu einem Ungleichgewicht kommen. Das Fehlverhalten wurde durch Büroklammern an einem der Ballons dargestellt. Durch das größere Gewicht geriet zunächst der Ballon und später das ganze Mobile in Schieflage. Doch zum Glück hatten die Schüler viele Idee wie Entschuldigen oder Helfen, mit denen man seinen Fehler wieder gut machen könnte. Dementsprechend wurden die Büroklammern wieder entfernt und das Mobile kam wieder in seine ruhige Ausgangslage.

Anschließend spielte Frau Kowalski das Lied "Best of us" von WIER ein. Das Projekt mit 18 Künstlerinnen und Künstlern aus dem Schuljahresanfangsgottesdienst 2021 Magdalenadeutschsprachigen Raum zeigt die Vielfalt an Menschen, wie wir sie auch an der Herzbergschule haben. Sie wollen gemeinsam ein Zeichen der Zuversicht und Solidarität setzen und dabei noch gemeinnützige Projekte unterstützen. Der Text, der abwechslend in Deutsch und Englisch gesungen wird, passt dabei sehr gut zu unserem pädagogischen Ansatz, da bei uns das gegenseitige Unterstützen und Helfen im schulischen Alltag gelebt wird. 

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Erinnerung in Form einer Hand als Schlüsselanhänger für jedes Kind. Der aufgedruckte Text "Psalm 139: von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mich" soll die Kinder gut durch die Aufs und Abs des neuen Schuljahres bringen und sie an die Begleitung durch Gott erinnern.

Schuljahresanfangsgottesdienst 2021 Hände neuSchuljahresanfangsgottesdienst 2021 Mobile

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen liebe Fledermausklasse!

Einschulung 2021 TafelNach Beendigung des Umbaus konnte die Einschukungsfeier der Kinzighalle in diesem Jahr wieder in der Kinzighalle stattfinden. So konnte trotz steigender Inzidenzen eine schöne Feier mit Abstand und Hygienekonzept stattfinden. Schon vor der Feier nahm die Klassenlehrerin Johanna Knauth die Schulneulinge persönlich in Empfang und suchte ihnen ein schönes Plätzchen neben einem Freund. Die Familien hatten hingegen feste Sitzplätze im hinteren Hallenteil zugewiesen bekommen. 

Schulleiterin Bianca Hundur begrüßte die Gäste zu diesem besonderen Tag und erzählte, wie die älteren Klassen schon vor den Sommerferien fleißig die Beiträge für die Feier geübt haben. Den Anfang machte sie Seepferdchenklasse, die mit Frau Huth-Ritzel zeigte, dass Musikunterricht mehr ist als Singen. Sie führten einen tollen Tanz mit den Boomwhackers zum Lied "Geronimo" vor. Anschließend zeigte Frau Hundur auf der Leinwand den Film über die Herzbergschule, den die Viertklässler vor den Sommerferien gedreht hatten. Dazu hatten die Kinder zahlreiche Fotos in der Schule mit den iPads gemacht und erzählten dazu, wo man diesen Ort finden und was man dort machen könnte. Die Superheldenklasse kam dann auch auf die Bühne und sang unser Schullied "Die Herzbergschule". Als besondere Überraschung hatten die Schüler eine dritte Strophe extra für Ihre Patenkinder geschrieben und gaben diese unter großem Applaus zum Besten.

Nun war es Zeit, das Klassenmaskottchen Freddy, die Fledermaus vorzustellen. Frau Hundur erzählte den Schulanfängern, was sie über Fledermäuse gelesen hatte. Z.B., dass es in Deutschland 19 bekannte Fledermausarten mit teilweise lustigen Namen wie die Hufeisennase oder     gibt. Übrigens genauso so viele verschiedene Arten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Stärken wie Kinder in der Fledermausklasse gibt. Und dass Fledermauskinder sehr gut aufeinander aufpassen wie die Herzbergkinder in ihrer Schulklasse.

Für eine Fledermausklasse braucht man natürlich auch eine Lehrerin, die sich gut mit Fledermäusen auskennt! Und so stellte die Schulleiterin Johanna Knauth als Klassenlehrerin vor. Diese begrüßte nun jedes Kind einzeln auf der Bühne- so konnten alle Eltern ein Foto mit Schulkind, Freddy und Klassenlehrerin machen.

Zum Abschluss gab es dann noch das erste Klassenfoto mit Frau Knauth und Frau Kessler, die auch mit einigen Stunden in der Klasse unterrichten wird. Und dann war es endlich Zeit, um in die Herzbergschule zu gehen und "richtige Schulkinder" zu werden!

Während die Schulneulinge ihre erste Schulstunde hatten, erklärte Frau Hundur den Eltern den Stundenplan und gab weitere wichtige Einschulung 2021 KlassenraumInformationen. Die Eltern der zweiten Klassen hatten ein kleines coronakonformes Buffet vorbereitte, an dem sich die Gäste gegen Spende bedienen konnten. Der Erlös wird übrigens eine Spende für die Klassenkasse der Fledermäuse.

Nach einem kurzem Spaziergang konnten die Eltern dann ihre Schulkinder wieder in Empfang nehmen und in den bereit gestellten Fotoecken noch einige schöne Erinnerungsfotos machen, ehe der aufregende erste Schultag endete.

 

Herzlich willkommen im Schuljahr 2021-22

Wir freuen uns sehr, euch nach den Sommerferien wieder an der Herzbergschule begrüßen zu können.

Nachdem Frau Storch und Herr Dietz uns leider verlassen haben, begrüßen wir Frau Kessler wieder fest in unserem Team! Alle Klassen behalten ihre Klassenlehrerin und den Klassenraum.

Ebenso freuen wir uns auf 19 Schulneulinge, die als "Fledermausklasse" Frau Knauth als Klassenlehrerin haben.

Die Klassen 2-4 haben sowohl Montag 30.08.21 als auch Dienstag 31.08.21 von 8.00 bis 11.30 Uhr Klassenlehrerunterricht. Ab Mittwoch 1.09.21 gilt der neue Stundenplan.

Bitte kontrollieren Sie gerade in den ersten Tagen täglich das Mitteiungsheft und die Postmappe, da wir wichtige Neuigkeiten darüber verteilen werden. 

 

 

 

Login

Copyright © 2021 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.