Wie groß ist eigentlich 1000?

Die Zahl 1000 Kichererbsen

Die beiden dritten Klassen fangen nun an, sich im Mathematikunterricht in den Zahlenraum bis 1000 einzuarbeiten. Nachdem wir schon festgestellt hatten, dass es keine 1000 Treppenstufen in der Schule gibt, wir nicht 1000 Schüler an der Herzbergschule sind und auch keine 1000 Minuten am Tag in der Schule sind, war uns klar, dass es sich um eine echt große Zahl handeln muss. Aber wie groß diese Zahl ist, haben die Kinder nun am eigenen Leib erfahren:

Die Klassen 3a und 3b sortierten in einer Gruppenarbeit Reiskörner, Kürbiskerne, Legosteine und Kichererbsen in Zehnerreihen und Hunderterfelder bis man schließlich 1000 Teile hatte. So übten die Schülerinnen und Schüler automatisch das Bündeln in Zehner und Hunderter, was eine wichtige Voraussetzung für den Unterricht der nächsten Wochen ist, und bekamen einen Einblick um wie viel größer die 1000 im Vergleich zur bekannten 100 ist. Wir haben viel gelernt- und auch noch richtig viel Spaß dabei gehabt!

Die Zahl 1000 KürbiskerneDie Zahl 1000 Lego

 

Rotary Club beschenkt die Erstklässler

Rotary GruppenbildEine tolle Überraschung gab es nun für die Schneckenklasse der Herzbergschule Roth: Florian Werthmüller und Dr.  vom Rotary Club Bad Orb waren zu Gast an der Herzbergschule in Roth. Nachdem die Schülerinnen und Schüler stolz ihre Klassentiere, 3 Achatschnecken vorgestellt hatten, erklärte der Präsident, was es mit dem Rotary Club eigentlich auf sich hat und warum sie heute an der Grundschule in Gelnhausen sind. Überrascht hörten die Kinder, dass die heißbegehretn Pausenäpfel, die alle Klassen jede Woche vom Paradieschen bekommen, gar nicht zum normalen "Programm" einer Schule gehören. Seit einigen Jahren sponsort der Rotary Club für jedes Kind einen Apfel pro Woche, damit die Schüler frühzeitig an gesunde Ernährung herangeführt werden.Klassenlehrerin Jana Köhler berichtete, dass der Apfel die Klasse auch in den nächsten Wochen begleiten wird, denn im Sachunterricht stehen Geschmackstest verschiedener Apfelsorten sowie das Herstellen von Apfelsaft, Apfelchips und Apfelmus an. Wir werden euch darüber berichten!

Als Geschenk hatten die beiden Rotarier noch für jedes Kind eine tolle Brotdose dabei, damit die Kinder ihr gesundes Rotary gesprächFrühstück in einer umweltfreundlichen Verpackung mit in die Schule nehmen können. Wir bedanken uns herzlich beim Rotary Club Bad Orb für die tolle Unterstützung unserer Projekte zur "gesundheitsfördernden Schule"!!!!

Besuch beim Imkerverein Roth

Bienen fliegenDurch die Arbeit im Schulgarten und Berichte in der Presse wurden unsere Schüler auf das Thema "Bienen" und "Bienensterben" aufmerksam. Aus diesem Grund organisierte unsere Umweltkoordinatorin Irene Kehr-Kinzig nun zwei tolle Aktionstage beim Imkerverein Roth. Herr Pophal lud zunächst die Klassen 2, 3a und 3b in das Vereinsheim im ehemaligen Waldschwimmbad Roth ein. Nach der Gruppeneinteilung verfolgten die Kinder gespannt den Erläuterungen zur Behausung der Bienen und das Leben in einem "Bienenstaat". Herr Pophal stellte sehr anschaulich die einzelnen Teile eines Bienenstockes wie verschiedene Holzrahmen mit und ohne Waben sowie den Brut- und den Honigraum dar. Ebenso informierte er über die strikte Aufgabenverteilung im "Bienenvolk". Im weiteren Verlauf konnten die Kinder dann das Bienenvolk hinter der Glasscheibe beobachten und lernten "Arbeiterinnen" und "Drohnen" zu unterscheiden. Der krönende Abschluss bildete die Vorführung "Fangen eines Bienenschwarms" dargestellt durch einige mutige Schüler/innen.

Gerne ließen sich die Kinder noch ein leckeres Honigbrot zum Ende schmecken und stärkten sich so für den Rückweg zur Schule. Viele Kinder kauften auch ein Glas Honig, das von den Röther Bienen gesammelt worden war. Die Schüler waren jedenfalls begeistert von diesem tollen Tag in der Natur und die Klassen 1 und 4 freuen sich schon auf ihren Aktionstag in der kommenden Woche.

Weiterlesen: Besuch beim Imkerverein Roth

Fit 4 future zu Gast an der Herzbergschule

Fit4future siegerehrung neuSeit 2017 nimmt die Herzbergschule am Projekt "Fit4future" der DAK Gesundheit und der Cleven-Stiftung teil. Dabei haben sich zwei Kolleginnen regelmäßig in Workshops fortgebildet und die große "Fit 4 future" Aktionstonne mit vielen Kleinspielgeräten in die Spiel/ SportStunden und die Aktive Pause sowie in zahlreiche Bewegungsanlässe intgriert.

Am heutigen Aktionstag gab es 6 Stationen, die von allen Kindern in Kleingruppen bewältigt werden mussten, Die Stationen kamen passend zur "gesundheitsfördernden Schule" aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und BrainFitness. Wie viel Spaß die Kinder an diesem tollen Tag hatten, konnte man am lauten Applaus für die Koordinatorinnen Andrea Stumpf und Beate Scherer sowie für zahlreiche Helfer erkennen. Eine Aktion, die sicherlich wiederholt werden sollte!

Weiterlesen: Fit 4 future zu Gast an der Herzbergschule

Impressionen von der Einschulungsfeier 2018

Auch in diesem Schuljahr hatten sich schon alle Herzbergkinder sehr auf die neuen Erstklässler gefreut und tolle Beiträge für die Einschulungsfeier in der Kinzighalle vorbereitet. Schulleiterin Bianca HUndur begrüßte zunächst die aufgeregten ABC-Schützen in der ersten Reihe, ehe die Monsterklasse 2 von Frau Knauth mit Musiklehrerin Lisa Huth und allen anderen Herzbergschülern das Schullied "Die Herzbergschule" anstimmte. Die Klasse 3a sang anschließend "Probiers mal mit Gemütlichkeit" und die Klasse 3b begrüßte die Schulneulinge, die aus 13 unterschiedlichen Herkunftsländern stammen, in allen Landessprachen mit entsprechender Flagge. Die Patenklasse 4 von Frau Kehr-Kinzig zeigte mit einem selbst geschriebenen Theaterstück, was man alles an unserer Schule lernen kann. Anschließend stellte Frau Hundur alle Schulanfänger einzeln vor und die Paten übergaben auf der Bühne die Schultüten. Und dann ging es endlich mit Frau Köhler in die "richtige" Schule!

Trotz der Hitze waren sich alle einig, dass es eine tolle Feier mit unterhaltsamen Beiträgen und einem tollen Buffet der Klasse 2 war. Wir bedanken uns herzlich bei alen Eltern und den Elternbeiräten für ihren Einsatz!!

 

Da ich selbst nicht fotografieren konnte, wäre es schön, wenn uns Fotos zur Verfügung gestellt würden!

News abonnieren

Name:
Email:

Login

Copyright © 2019 Herzbergschule Roth. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.